Samstag, 23. Januar 2010

Plan B...

Eigentlich sollten die Flying Geese ja die Umrandlung an meiner Decke ,die ich nähe, aufpeppen, aber leider habe ich mich verrechnet. Da macht man sich Gedanken, misst alles genau aus und dann passt es nicht! In diesem Fall fand ich das nicht ganz so schlimm, da mein Jörg gerade ein paar Tage vorher ein weiteres Kissen "geordert" hat.
Gestern war Nadine übrigens schon zum ersten Mal zur Krankengymnastik. Bei der Terminvergabe habe ich mal wieder gemerkt, wie schwierig es zum Teil ist, wenn man auf dem Land lebt. Wie oft ich die 18 km in die Stadt fahre ist echt zeitaufwendig. Zum einen muss ich Nadine jeden Tag wenn sie aus der Schule kommt aus dem Nachbarort abholen, denn der Bus fährt nicht bis zu uns. Dann hat sie Gitarrenunterricht und wenn es Schule u.s.w zuläßt zweimal in der Woche Trampolin. Jetzt dann noch die Krankengymnastik und dann möchte sie zwischendurch natürlich auch mal zu ihrem Freund (der wie könnte es anders sein auch nicht in unserem Ort wohnt)..... Teils wartet sie dann in der Schule und macht Hausaufgaben (hoffentlich) oder ich fahre sie halt hin und her. Manchmal komme ich mir vor wie ein Taxi. Außerdem hat sie Glück, dass ich zu Haus arbeite und so relativ flexibel bin. Ich weiß gar nicht, wie andere das sonst so hinbekommen. Oder die Kids können halt nicht so viel machen.
So, ich muss erstmal noch einkaufen. Heute soll es Rouladen geben und dann möchte ich noch einen Mohnkuchen backen. Irgendwie ist mir mal danach.
LG
Frauke

1 Kommentar:

McMGrad89 hat gesagt…

You certainly do sound busy. We have the same type of schedule. It is a little crazier now that I pick up Caitlin everyday from school instead of letting her ride the bus. She dances and my son dances and Caitlin has therapy and I have a second job, too. I understand how you feel.