Sonntag, 26. September 2010

Hallo,

... trotzdem hatte ich ein paar sehr schöne Tage. Eine Bekannte hatte gestern ihren jährlichen Stofftag. Sie hat einen Stoffladen auf dem Dorf mit einem wahnsinns Stoffangebot, den ich so auch in Städten noch nicht gesehen habe. Einige Frauen und ich haben schon seit einigen Tagen beim Aufbauen geholfen und gestern haben wir von morgens bis zum Dunkelwerden Stoff verkauft. Abends war ich zwar total geschafft, aber dass ist eben meine Welt.

LG

Frauke

Kommentare:

Bine´s "White love" hat gesagt…

Liebe Frauke, das ist ja echt der Oberhammer und irgendwo eine Gemeinheit dazu. Ich bin im Online-Versandhandel tätig, und ich weiß das sich mancher Rechtler darauf spezialiert hat, ein Haar in der Suppe zu finden. Damit ist schnelles Geld für wenig Arbeit verdient. Die finden immer ein Haar und hängen sich, wenn notwendig, auch an falsch Formulierten auf. Eine Bekannte von mir die gewerblich einen Onlinehandel betreibt kann da Liedchen davon singen und musste schon einige hohe Strafen bezahlen. Das ist unsere Gesetzgebung. Vielleicht kannst Du Dich ja mit Deinem Anliegen mal an Dawanda wenden. Was sagt man dort zum Vorgehen dieser "Abmahner"?
LG Bine
Liebe Grüsse, Bine

meine traumwelt hat gesagt…

hui, das hört sich aber gemein an. ich kann dir da leider nicht helfen, da ich mich damit auch so gar nicht auskenne und auch noch nicht bei dawanda verkaufe (hatte es mal überlegt, aber ob ich es jetzt noch mache?!)... hört sich für mich wirklich nach (tschuldigung) sesselpupserei an...
drücke dir die daumen, das alles friedlich ausgeht und wünsch dir noch einen schönen sonntag.
lg, kirsten

McMGrad89 hat gesagt…

I guess I would contact Dawanda directly and check what the policy is. I am sorry this has happened and hope that you can continue to profit from your creativity.

In the US, I do not need a commerical tax identification to sell my crafts. I just need to report my earnings on my social security number to the internal revenue service (IRS). Because I don't buy my materials wholesale, I already am paying sales tax on the materials. I am not sure what it is like in Germany.

Good luck.

die Plötzies hat gesagt…

kann ich nur men Kopf schütteln! Ich überlege auch schon zu verkaufen aber ich habe wirklich Angst von diese Bürokratie und Steuerzueg hier in Deutschland! Verdienen kann man nicht viel wie du auch schon geschrieben hast! Die kleinen haben immer weniger und die großen immer mehr!

LG, Melanie

Rosenfee hat gesagt…

Da ist jemand aber gewaltig neidisch auf dich...so etwas...mach dir nichts draus...
solche dummen Menschen gibt es immer wieder
Liebe Grüsse
Patricia

Rednoserunpet hat gesagt…

hat die anonym geschrieben.. da hat aber einr angst vor konkurenz . .weia.. mir wird dawanda immer unspympatischer.. nur noch neid und missgunst überall.. meld doch für 15 euro kleingewebe an . dann bist du auf der sicheren seite. und guck bei den grossen shops wegen den agbs dann kannst die rausschreiben und beu dir einstetzen. ich drück die daumen das alles gutgeht

Mauerblümchen, hat gesagt…

Gewerbe setzt Wiederholung und Gewinnerzielungsabsicht voraus. Sind wir doch mal ehrlich, die vielen Stunden zum Anfertigen der "Teile" bezahlt doch sowieso keiner. Also fehlt doch die Gewinnerzielungsabsicht.
Ich glaube auch, dass da ein paar Leute nur schnell viel Geld verdienen, oder Mitbewerber los werden wollen.

Meerjungfrau hat gesagt…

Ähm, es tut mir Leid, dass es dich trifft. Ich kann dir aber versichern, du bist nicht die Einzige, alle die kein Impressum haben, haben eine Abmahnung erhalten, das hat Dawanda schon lange in die Wege geleitet. Es gab da schon zahlreiche Diskussionen in anderen Foren darüber. Deshalb habe ich da auch noch keinen Shop eröffnet, weil ich die Vorgehensweise merkwürdig finde. Klar, ist das gewerblich, und in den AGBs von Dawanda steht ja auch, dass man einen Shop ohne Impressum nicht eröffnen darf. Und v.a. darf man wirklich nur Eigenkreationen verkaufen, nix Tilda und so. Das kann echt in die Hose gehen und sehr viel Geld kosten. Ich würde den Shop zumachen.

LG, Maja

Meerjungfrau hat gesagt…

Guck mal hier:

http://de.dawanda.com/cms/c/de/Verkauferportal/26-Rechtsportal/86-Grundlagen-Verkaufsstart/p442-Anmeldung-beim-Gewerbeamt-und-Finanzamt

Denise-Naehkaestchen hat gesagt…

Hallochen,
die Dame hat mich auch schon angeschrieben.
Sei so gut und nimm die Verlinkung zum Dawandashop der Dame raus sonst haste mirt der da auch Ärger.
Ganz liebe Grüße
Denise