Mittwoch, 27. Oktober 2010

Weihnachtselch



Heute habe ich einen Elch im Tilda Look genäht. Ich finde er sieht richtig knuffig aus. Das Nähen, aber auch das Umdrehen und Stopfen war hierbei gar nicht so einfach. Dafür habe ich zwar eine lange Zange, die glaube ich sonst eher in Arztpraxen zu finden ist, und ein Eßstäbchen, aber trotzdem war es doch eine gewisse Herausforderung bis der Elch endlich wie ein Elch aussah.

LG
Frauke
Posted by Picasa

Kommentare:

Annerose hat gesagt…

Dein Elch sieht wirklich ganz knuffig aus. Ich kann mir denken, dass das mit dem Ausstopfen nicht einfach war. Ist eine echte Fusselarbeit das merke ich auch immer wieder. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, er ist richtig schön.
Liebe Grüße Annerose

Little Hummingbird hat gesagt…

Dein Elch ist ganz süß geworden.Diese knifflige Arbeit kann ich nachvollziehen.Gerade wenn Teile so klein oder eng sind,ist allein das Wenden eine große Herausforderung.Aber am Ende zählt das fertige Werk und das ist Dir gelungen!LG,Evy

McMGrad89 hat gesagt…

I love it.

diggibird hat gesagt…

Hallo,
Ja, den Elch habe ich letztes Jahr auch ein paar mal genäht und das Wenden war echt mühsam ;-)) ich habe div. Sachen zum Wenden ausprobiert..lach. Den Elch habe ich dann auch als Applikationen verwendet...sieht echt toll aus. Dein Elch mit dem Tildamuster sieht schön aus...
GllG
Hanni

nana-Meyer hat gesagt…

traum-schön

kreativberg hat gesagt…

Der Elch ist genial!!! Super! Gefällt mir wahnsinnig gut. Hast du da einen Schnitt/Anleitung oder hast du einfach selber gemacht? Ganz toll jedenfalls! Liebe Grüße!! maria

Steffi hat gesagt…

Huhu,
was für ein klasse Elch!!! Das glaub ich dir gerne das das umdrehen ganz schön anstrengt war!!
lg Steffanie