Montag, 31. Mai 2010

Sylt!!!


Auf dem Bild gestern war tatsächlich der Leuchtturm von Hörnum/Sylt zu sehen. Am Freitagmorgen sind wir in Richtung Dänemark aufgebrochen. Dort in Lakolk auf Römö haben wir dann erstmal einen Hot Dog mit rotem (!) Würstchen gegessen. Anschließend waren wir dort kurz mit dem Auto am Meer (das darf man dort) und dann sind wir auf die Fähre. In List angekommen haben wir natürlich gleich noch ein Fischbrötchen bei GOSCH gegessen, während es draußen kurz, aber heftig geregnet hat. Dann sind wir nach Hörnum gefahren, haben unser Quatier bezogen und haben uns dann ein wenig die Insel angeschaut. Am Samstag waren wir am Meer und in Westerland. Geburtstagsessen gab es abends wieder bei GOSCH: mein Mann hatte eine doppelte Portion Shrimps und ich habe Knoblauch-Spaghetti mit Krabben gehabt. Also mit dem Knobli wurde da echt nicht gespart, aber es war superlecker. Zurück sind wir dann noch ein wenig über die Dörfer gefahren und haben uns die zum Teil sehr schönen reetgedeckten Häuser angeguckt. Am Sonntag ging es dann mit der 11:00 Uhr Fähre wieder zurück.
Fazit: Für mich war es ein wenig eine Reise in die Vergangenheit, da ich als Kind häufig im Urlaub dort war. Aber auch hier zeigen sich die Zeichen der Zeit und ich habe dort einiges gesehen, dass mir als Kind gar nicht so negativ aufgefallen ist.

LG
Frauke
Posted by Picasa

Sonntag, 30. Mai 2010

Wisst ihr wo das ist?



Hier waren Jörg und ich am Wochenende. Wir haben dort schön gemütlich seinen Geburtstag gefeiert, bei G... Fischbrötchen gegessen und abends Eurovision geschaut und uns gefreut, dass Lena gewonnen hat!

LG
Frauke

P.S. Auflösung folgt.
Posted by Picasa

Donnerstag, 27. Mai 2010

"Germany 12 points !"

Lena-Meyer Landrut - "Satellite" Live bei Schlag den Raab am 8.05.10



Ich drücke Lena am Samstag ganz doll die Daumen!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende
LG
Frauke

Tilda Kosmetiktäschchen






Ich habe im Mai noch ein paar weitere Kosmetiktäschchen genäht. Teils nach der größeren, teils nach der kleineren Vorlage.
Gestern war Nadine mit ihrer Klasse in Berlin. Das hieß: um kurz vor 5:00 Uhr aufstehen, um 5:30 Uhr aus dem Haus. Dann ging es von der Schule aus nach Berlin. Als erstes waren sie im Stasi Gefängnis Hohenschönhausen. Das muss sie doch ganz schön nachdenklich gemacht haben. Dann waren sie noch in den Berliner Unterwelten. Ab 17:00 Uhr hatten sie dann Freizeit - SHOPPEN!!! Wir konnten sie dann um 1:00 Uhr abholen. Da wir auch noch ca. 20 Minuten Fahrzeit haben, Nadine dann erstmal einiges zu erzählt hatte, war also vor 2:00 Uhr nicht wirklich an Schlaf zu denken. Heute morgen mussten wir um 5:45 Uhr wieder aufstehen. In den ersten beiden Stunden waren genau 4 Schüler da und die die nicht da waren sollen nun nachsitzen. Ist das bei euch auch so? Ich finde zwar dass man Schüler in der 10. Klasse nicht unbedingt in Watte packen muss, aber das war doch schon ganz schon hart. Nun schläft sie erstmal und muss nachher ja auch noch Hausaufgaben machen.
Naja, bald hat sie auch diese Klasse geschafft (wir haben ganz früh Ferien) und dann geht es halt wieder mehr oder weniger von vorne los.

LG
Frauke

Mittwoch, 26. Mai 2010

Eine weitere...



Tasche! Diese hier habe ich bereits letztes Jahr für Anika genäht. Sie war mit mir extra in den Patchwork-Laden gefahren und hatte sich den Stoff ausgesucht. Nun schwebt ihr bereits eine andere vor, die sie sich selbst nähen möchte. Die "Vorlage" bzw. das Original hat sie im Internet entdeckt und nun stellt sie sich dass relativ einfach vor (?)! Bin da mal gespannt.
Nachdem dass Wetter hier trockener ist als angesagt bin ich dabei alles was im Garten bisher noch nicht gemacht werden konnte aufzuarbeiten.

LG
***ich freue mich schon auf das Wochenende***
**zum einen hat mein Mann Jörg da Geburtstag**
*zum anderen ...*
(Auflösung folgt)

Frauke
Posted by Picasa

Samstag, 22. Mai 2010

Frohe Pfingsten!



Ich wünsche euch ein schönes und sonniges
langes Pfingstwochenende!

Liebe Grüße
Frauke
Posted by Picasa

Freitag, 21. Mai 2010

Ist das nicht schön?



Seit ein paar Wochen sehe ich dieses Rapsfeld, wenn ich morgens oben ins Badezimmer gehe. Auch aus dem Küchen- und Eßzimmerfenster habe ich noch etwas davon. Daher hat es mir zumindest ein wenig helle (gelbe) Farbe bei dem dunklem Wetter gebracht. Aber - oh Wunder - heute habe ich tatsächlich schon draußen gefrühstückt. Es war zwar noch ein wenig frisch, aber was solls. Nachher geht es dann gleich erstmal eine "Runde" in den Garten. "Bewaffnet" mit Eimer, kleiner Schaufel und Gartenschere und dann mal schaun, was ich alles so finde, was da nicht hingehört oder was gekürzt werden muss.
Viele liebe Grüße
Frauke

Mittwoch, 19. Mai 2010

Tilda-Tasche



Diese beiden Taschen habe ich letzte Woche noch für die Ausstellung genäht und noch gar nicht gezeigt. Ich finde sie mit den großen (22 cm Durchmesser) Bambusringen genial. Denn dadurch kann man sie sich auch mal "unter den Arm klemmen".
Ich bin dabei und nehme ab. Als wenn das alleine nicht schon reichen würde - nein, da ist dass Wetter hier ist einfach nur bääääääääh!!!! Mir reicht es allmählich! Aber Besserung soll ja in Sicht sein. Vielleicht ist es ja auch ganz gut, dass der Sommer sich noch etwas zurückgehalten hat. Denn dann brauchte ich nicht extra ein paar größere Sachen kaufen ;-) Zwar ist mein Gewicht vom letzten Sommer, geschweige denn vom Sommer davor, schon ganz erreicht, aber ... der Weg ist da ZIEL.
LG
Frauke

Montag, 17. Mai 2010

Es war wirklich ...



"schweinekalt" gestern bei der Ausstellung. Sie fand übrigens am Harz statt - also gleich nochmal ein paar Grad weniger! Die Leute haben geschaut, aber nicht wirklich gekauft. Wenn man hierbei teils über den Stundenlohn nachdenkt, sind dass meines Erachtens häufig Hungerlöhne. Aber naja. Da wir mit 5 Leuten da waren, war es zumindest sehr unterhaltsam.

LG
Frauke

Samstag, 15. Mai 2010

Ins Wasser gefallen...

ist heute die Ausstellung. Da war ich heute morgen doch erst ziemlich genervt und traurig. Gestern habe ich noch 2 neue Enten genäht und abend bis um 23.30 Uhr die letzten Sachen fertig gemacht und dann regnet es heute nur! Sch...-Wetter! Naja, dafür war ich mit meinem Göttergatten heute nach einem neuen Auto schauen, da ging es mir bzw. meiner Laune gleich wieder besser ;-) Jetzt hoffe ich mal, dass es morgen zumindest trocken ist, aber ich vermute so viele Leute wie bei Sonnenschein werden nicht kommen.

LG
Frauke

Freitag, 14. Mai 2010

Bäckertasche Nr. 2



Diese Bäckertasche habe ich gestern genäht. Da es bei uns nur nasskalt war, haben wir nicht wirklich etwas unternommen. In diese Tasche sollen ca. 20 Brötchen passen. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber ich finde sie auch zum Einkaufen ganz praktisch. Innen hat sie auch ein Reißverschlussfach fürs Portemonaie und Schlüssel. Ich habe die Wertsachen nicht so gerne "offen " in solch einer Tasche liegen, da könnte sonst doch mal schnell jemand reingreifen. Jetzt hoffe ich immer noch auf besseres Wetter für morgen und übermorgen, da sonst die Ausstellung ja für uns sprichwörtlich ins "Wasser" fällt.

LG
Frauke

Mittwoch, 12. Mai 2010

Tilda Schnecken



Diese drei Tilda Schnecken habe ich noch für die Ausstellung am Wochenende genäht. Jetzt bin ich dabei hierfür alles zusammenzusuchen, zu beschriften und dann zur Freundin zu bringen. Hoffentlich ist es Samstag und Sonntag trocken, denn der Stand ist draußen und ein Pavillion darf nicht aufgebaut werden. Das heißt, wenn es regnet bleiben wir mit unseren ganzen Sachen zu Hause, denn sonst würde dass ja keinen Sinn machen. Da verstehe ich aber ehrlich gesagt auch die Ausstellerin nicht ganz. Sie meint sonst würde es aussehen wie auf einem türk... Basar. Naja, dass unsere Sachen dann vielleicht unbrauchbar werden versteht sie nicht so ganz - ganz zu schweigen davon, dass es auch nicht witzig ist 8 Stunden im Regen zu stehen. Naja, hoffen wir einfach mal auf "gutes" Wetter.
LG
Frauke

Montag, 10. Mai 2010

Festliche Tasche




Eine weitere festliche Tasche ist fertig geworden. Hier habe ich gepflockten Stoff benutzt. Ich finde sie sieht richtig "edel" aus.
Gestern waren wir nochmals bei einer Konfirmation einer Nichte. Das Wetter ging, also es war soweit trocken und die Sonne hat sich auch schonmal gezeigt. So konnten wir sogar eine Weile draußen sitzen. Allmählich finde ich aber auch, dass es mal wärmer und auch beständiger werden könnte. Naja, Ende Mai fahren mein Mann und ich für 3 Tage nach Sylt ***freu***. Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach. Wir haben uns auch extra in Hörnum, wo ich früher mit meinen Eltern und meiner Schwester immer war, ein Zimmer genommen. Und dann nehmen wir die Fähre von Römö aus - hoffentlich gibt es dort immer noch diese Hot Dogs mit quitschig rosa Wurst drinn! Gibt es dort auch zufällig irgendwo einen Laden den man bzw. FRAU nicht verpassen sollte? - Hat da zufällig irgendjemand von euch einen Tipp?
LG
Frauke

Donnerstag, 6. Mai 2010

Tilda Kosmetiktäschchen






Bei dem bescheidenem Wetter der letzten Tage hatte ich richtig Zeit "ein wenig" zu nähen ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben, dass im Garten irgendetwas liegenbleibt. Da die Handtaschenmode zur Zeit ja stark variert zwischen Mini und Maxi, finde ich diese Täschchen von der Größe her super. Es paßt das rein, was Frau so unbedingt braucht. Die kleinen Täschchen habe ich auch schon angefangen, jedoch noch nicht alle ganz fertig - Bilder folgen.

Alles Liebe
Frauke

Mittwoch, 5. Mai 2010

Unsere "Ausgehtäschchen"



Am Sonntag waren wir zu einer Konfirmation eingeladen und da ich festgestellt hatte, dass wir (die Madels und ich) keine kleine Tasche haben, habe ich diese Täschchen nach einer Tilda-Vorlage spontan am 1. Mai für uns genäht. Ihr seht jeweils Vorder- und Rückseite. Nadine wollte nicht den Perlmutt-Knopf auf der Rückseite haben, daher sieht man bei ihr die Rückseite von einem Druckknopf. Für das nächste Wochenende bin ich dabei und nähe mir noch eine weitere Tasche aus einem gepflocktem Stoff.

LG
Frauke

P.S. Der Stoff ist übrigens von einem großen schwedischen Möbelhaus ;-)

Monats-Spruch

***MAI***


Erfahrungen vererben sich nicht,
jeder muss sie alleine machen.
(Kurt Tucholsky)

Noch ´ne Tasche

Nachdem ich mich bei der ersten Tasche erst einmal in die Anleitung "reinlesen" und "reindenken" musste, ist mir diese Tasche gleich viel schneller von der NäMa geflutscht. Da weiß man dann gleich, was man eventl. verbessern kann. Hier waren es ein Teil der Ziernähte, bei denen man das Garn ständig wechseln muss. Bei dem zweitem Exemplar habe ich sie, soweit es ging, in einem Rutsch genäht. Meine Tochter hat sich auch schon Stoffe ausgesucht und hätte auch gerne noch eine. Naja, was macht man (frau) nicht so alles. Bei uns ist es heute zwar mehr oder weniger sonnig, aber dafür schw....kalt. Hoffentlich ist es am Wochenende wärmer, denn dann müssen wir nochmals zu einer Konfirmation.
LG
Frauke

Montag, 3. Mai 2010

Tasche




Ich habe letzte Woche eine weitere Tasche genäht. Hier habe ich einige meiner Stoffreste (nennt man das eigentlich auch in größeren Mengen noch so? ***grins***) verarbeitet. Sie ist mit Reißverschlussinnentasche und hat auch hinten und an den Seiten Einstecktaschen. Dann habe ich am Samstag gemerkt, dass weder die Kinder noch ich eine kleine Ausgehtasche haben. Und da wir sie ja erst am Sonntag (also gestern) brauchten habe ich noch "schnell" drei Täschchen genäht. Die muss ich allerdings erst noch fotografieren, also Bilder hiervon folgen morgen. Zur Zeit nähe ich ein wenig für eine Ausstellung von einer Freundin. Mal schaun, was ich da in der kurzen Zeit (ca. 1 Woche) noch so schaffe.
LG
Frauke

Posted by Picasa