Sonntag, 20. März 2011

Creativa und eine neue


Kosmetiktasche.
Gestern war ich mit meinen beiden Töchtern auf der Creativa. Wir haben festgestellt, wie viele verschieden Hobbys es gibt, wie viele Stände (teils aus unserer Sicht interessant, teils eher nicht) aufgebaut waren, wie viele Standbetreiber mit der Menschenmasse überfordert waren, wie viele dann auch eher "zickig" waren oder aber eben die Ruhe weg hatten, aber leider auch wie viele rücksichtslose Menschen es doch gibt! Leider bleiben die eher im Gedächnis, als all jene die nett, höflich und zuvorkommen waren. Die Stadt selber, vor allem vor dem Bahnhof hat mir doch etwas Sorge bereitet - die Polizeipräsenz, die Punks und eben leider auch so mancher Fußballfan. Alles in allem war ich abends total kaputt (4:30 Uhr aufgestanden und um 22:45 wieder daheim), mein Portemonaie leer und ob ich nächstes Jahr wieder hinfahre weiß ich noch nicht so genau, da man von Ruhe und neuen Ideen nicht so wirklich sprechen kann.
Die Kosmetiktasche habe ich wieder für den Laden einer Freundin genäht. Leider kommen die Farben so gar nicht zur Geltung, da ich die Bilder drinnen mit Blitzlicht machen musste.
LG und einen schönen, sonnigen Sonntag
Frauke

***Meine Gedanken sind bei den Menschen und ihre Schicksalen in Japan und Libyen.***

Keine Kommentare: